Top-Fliese, tranSIT GmbH www.top-fliese.de

AGB


Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Lieferungen der tranSIT GmbH - im Folgenden "Anbieter" - an Verbraucher (entsprechend § 13 BGB) - im Folgenden "Kunde".

Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit: tranSIT GmbH, Bahndamm 10, 98693 Ilmenau, Vertretungsberechtigter Geschäftsführer Götz Wiegand, HRB 304602 Amtsgericht Jena.

Angebot und Vertragsschluss

Sämtliche Angebote im Online Fliesen-Shop topfliese.de des Anbieters stellen kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird lediglich aufgefordert, seinerseits ein Angebot zum Kauf durch eine Bestellung der im Warenkorb befindlichen Waren abzugeben. Die Bestellung wird nur dann übermittelt, wenn der Kunde durch klicken auf die Checkbox unter "AGB und Widerrufsrecht" bestätigt, dass er diese AGB gelesen und sich mit ihnen einverstanden erklärt hat.

Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung bekommt der Kunde eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail, in welcher die Bestellung nochmals aufgeführt wird. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Kaufangebotes des Kunden dar. Sondern die Annahme des Angebotes erfolgt schriftlich in Form der Rechnungsstellung mit einer gesonderten E-Mail an den Kunden. Mit anderen Worten kommt mit dieser E-Mail-Bestätigung der Kaufvertrag (Vertragsschluss) zwischen Anbieter und Kunde zustande.

Der Mindestbestellwert beträgt 300 € inkl. MwSt..

Sie haben nach Fernabsatzgesetz das Recht auf Widerruf des Kaufvertrages.

Wir gewähren Kunden Datenschutz im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Im Streitfall stellt die Europäische Kommission gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Preisangaben

Zusätzlich zu den angegebenen Artikelpreisen (Warenwert) berechnen wir abhängig von Zahlart, Menge und Lieferort Zahlartkosten, Versandkosten oder Mindermengenzuschlag und Mehrwertsteuer oder Zollabfertigungskosten und Einfuhrumsatzsteuer. Der automatisch berechnete Gesamtpreis mit allen Preisbestandteilen bedingt entsprechende Kundeneingaben und wird am Ende des Bestellvorgangs angezeigt.

Zahlartkosten

Sie können als Kunde wählen zwischen den Zahlungsarten Vorkasse (Überweisung), PayPal oder Nachnahme (nur innerhalb Deutschland).

Die Zahlung des Rechnungsbetrages per Vorkasse oder PayPal ist unmittelbar und ohne Abzug mit Vertragsabschluss fällig.

Die Zahlung des Rechnungsbetrages per Nachnahme tätigen Sie in bar an den Spediteur bei Anlieferung der Ware.

Bei Zahlung per PayPal zahlen Sie als Kunde die PayPal-Gebühren von 1,9% auf Warenwert und etwaige Versandkosten, zzgl. 0,35 € Transaktionsgebühr.

Bei Zahlung per Nachnahme zahlen Sie als Kunde die Nachnahmegebühr (des Spediteurs) von 2,0% auf Warenwert und etwaige Versandkosten, deren Summe minimal 1.000 € und maximal 2.500 € sein darf (seitens Spediteuren). Aufgrund dieser Einschränkung bieten wir Split-Rechnungslegung an (z.B. Vorkasse und Nachnahme).

Versandkosten oder Mindermengenzuschlag

Bei Bestellungen von Fliesen einer Serie ab einer Menge von 20 m² liefern wir versandkostenfrei nach DEUTSCHLAND (außer DEUTSCHE INSELN), BENELUX (BELGIEN, NIEDERLANDE, LUXEMBURG), POLEN, TSCHECHIEN, und ÖSTERREICH.

Die Versandkosten bis zu einer Menge von 20 m² werden wie folgt je nach Lieferort-Land berechnet. Sie sind für diese Länder nach Preisangabenverordnung als Mindermengenzuschlag aufzufassen.

DEUTSCHLAND (außer DEUTSCHE INSELN): Pauschale von 90 € inkl. 19% Mehrwertsteuer.

BENELUX (BELGIEN, NIEDERLANDE, LUXEMBURG), POLEN, TSCHECHIEN, ÖSTERREICH: Pauschale von 140 € inkl. 19% Mehrwertsteuer.

DEUTSCHE INSELN und vorangehend nicht aufgeführte EUROPÄISCHE LÄNDER: Versandkosten werden fallweise bzgl. Warengewicht und Lieferortentfernung bei Speditionen angefragt und Ihnen nach Bestellung und vor Vertragsschluss mitgeteilt.

SCHWEIZ: Bei Bestellungen von Fliesen einer Serie ab einer Menge von 20 m² beträgt die Versandkostenpauschale 140 € netto, bis zu einer Menge von 20 m² - 200 € netto, zzgl. der Versandkosten netto für die Schweizer Spedition, die fallweise bzgl. Warengewicht und Lieferortentfernung angefragt und Ihnen nach Bestellung und vor Vertragsschluss mitgeteilt werden.

Mehrwertsteuer oder Einfuhrumsatzsteuer und Zollabfertigungskosten

Alle in topfliese.de angegebenen Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Deutschland von 19%.

Für Verbraucher mit innergemeinschaftlichem (EU-Länder) Lieferort gilt ebenfalls die gesetzliche Mehrwertsteuer in Deutschland von 19%. Die Mehrwertsteuer im Lieferort-Land kommt stattdessen erst zum Abzug, falls die jeweilige Lieferschwelle in dieses Land vom Anbieter überschritten wird und folgernd in diesen AGB aufgenommen wird.

Für Verbraucher mit Lieferort SCHWEIZ gilt: Der Warenwert wird netto ausgewiesen, so dass auf den Rechnungsbetrag (Warenwert, Versand-, Zollabfertigungskosten) in der Schweiz Einfuhrumsatzsteuer von 8% fällig wird. Die Zahlung der Einfuhrumsatzsteuer tätigen Sie in bar an den Schweizer Spediteur bei Anlieferung der Ware. Für die Zollabfertigung berechnen wir eine Kostenpauschale von 60 € netto.

Für Verbraucher mit außergemeinschaftlichem (Nicht-EU-Länder) aber europäischem Lieferort gilt: Der Warenwert wird netto ausgewiesen, so dass auf den Rechnungsbetrag (Warenwert, Versand-, Zollabfertigungskosten) im Lieferland Einfuhrumsatzsteuer in jeweiliger Höhe fällig wird. Die Zahlung der Einfuhrumsatzsteuer tätigen Sie in bar an den Spediteur bei Anlieferung der Ware. Zollabfertigungskosten werden Ihnen fallweise bzgl. Warenmenge und -art berechnet und Ihnen nach Bestellung und vor Vertragsschluss mitgeteilt.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Europas mit einem Versandunternehmen (Spedition) unserer Wahl.

Unsere Waren werden, sofern nicht anders angegeben, stets sicher auf einer Palette verpackt und am Lieferort bis Bordsteinkante angeliefert. Sie organiseren als Kunde selbständig den Weitertransport zu einem Standort Ihrer Wahl. Die Palette verbleibt beim Kunden. Zubehör (z.B. Profilleisten) werden, sofern nicht anders angegeben, separat und per Paketdienstleister versendet.

Die Lieferzeiten sind produktabhängig und werden auf den Detailseiten der Produkte angegeben. Als Voraussetzung gilt, dass die Ware ab Herstellerwerk verfügbar ist. Die Artikel werden für jeden Kundenauftrag separat bei Herstellern in Italien bestellt. Es handelt sich bei keinem Artikel um Lagerware. Die Lieferzeit beginnt mit dem Tag des Zahlungseingangs, an dem auch erst die Bestellung von uns zum Lieferanten weitergeleitet wird. Sie erhalten von uns eine Zahlungseingangsbestätigung per E-Mail. Sollten nach einer Bestellung Lieferverzögerungen auftreten, wird der Kunde schnellstmöglich darüber per E-Mail oder Telefon informiert.

Ein bis zwei Arbeitstage vor Anlieferung erhalten Sie von uns eine Versandbestätigung per E-Mail und die ausliefernde Spedition wird Sie per Telefon kontaktieren, um Liefertag, Zeitspanne und entgegennehmende Person abzustimmen. Zur Abstimmung des Liefertermins geben Sie uns eine Rufnummer an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind.

Mängelhaftung

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. Die von uns angebotenen Fliesen sind Ware erster Wahl.

Wir halten uns an die Incoterms D-Klausel DAP (Delivered At Place = Geliefert bis Bestimmungsort) nach der wir alle Gefahren des Transports bis Bordsteinkante einschließlich Abladevorgang tragen. Dies schließt Schäden aus durch Eingriffe des Kunden in den Abladevorgang und Schäden an Abladeplätzen, die dem Liefergewicht und raumgreifendem Abladevorgang nicht gewachsen sind. Bei 1 m² Fliesen von 1 cm Dicke muss mit ca. 25 kg Gewicht gerechnet werden.

Prüfen Sie die Ware umgehend bei Anlieferung nach dem Abladevorgang auf Richtigkeit, Vollständigkeit und sichtbare Beschädigungen und vermerken Mängel mit Ihrer Unterschrift auf den Speditionspapieren. So weisen Sie uns durch Sendung der Ihnen vom Spediteur ausgehändigten Kopie nach, falls die Ware bei Gefahrübertritt auf Sie Mängel hat.

Verpackungsschäden oder geringfügige Mängel an Fliesenware bis 5% stellen nach DIN EN 14411 keine Einschränkung der Leistung dar, werden nicht ersetzt und fallen in aller Regel im Zusammenhang mit dem Verschnitt nicht ins Gewicht. Bei signifikanten Mängeln verweigern Sie die Annahme der Lieferung gegenüber dem Spediteur. Für Sie bei Annahme der Lieferung vertretbare Mängel >5% oder erst beim Auspacken feststellbare Mängel >5% weisen Sie uns innerhalb von sieben Tagen nach Anlieferung durch Sendung von Fotos nach. Die Fotos müssen alle (!) Mängel für unseren Transportversicherer sichtbar und nachvollziehbar machen. Sie entscheiden in beiden letztgenannten Fällen über Gutschrift oder Nachlieferung.

Eigentumsvorbehalt

Sofern durch eine angebotene Zahlungsart begründet, behalten wir uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

Kundendienst

Sie erreichen unsere Hotline für Fragen, Bestellungen und Reklamationen Mo.-Fr. von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr per E-Mail- oder Tel.-Kontakt (topfliese@transitgmbh.de, +49 (0)361 21698003).